Variante

Talwanderung Rifugio Margaroli – Sagersboden – Canza – Riale

Canza - Früduwald. Walsersiedlung im Val Formazza
Canza - Früduwald. Walsersiedlung im Val Formazza

Routencharakter und Schwierigkeit
Schwierigkeit T3
Gute Wege.

Zeit
4 Std
Rifugio Margaroli – Sagersboden 1 ½ Std
Sagersboden – Canza 1 Std
Canza – Riale 1 ½ Std

Ausgangspunkt
Lago und Alpe Vannino mit dem Rifugio Margaroli, 2194 m

Endpunkt
Riale, 1731 m, Busverbindung

Karten 1: 25‘000
Binntal 1270, Basòdino 1271

Verpflegung unterwegs
Rifguio Miryam. http://www.rifugiomiryam.org/; Einkaufen in Ponte für diejenigen, die die Sesselbahn ab Sagersboden nehmen

Unterkünfte
Hotels: http://www.valformazza.it/it/hotel/
B & B: http://www.valformazza.it/it/bb/
Hütte:. http://www.valformazza.it/it/rifugi/

Sehenswürdigkeiten
Lago Vannino, Weiler Canza, Tosa-Wasserfall, Weiler Riale

Route
Vom Rifugio Margaroli (2194 m) führt ein breiter Weg links am Stausee vorbei dem Toce Vannino entlang talauswärts. Unterhalb eines Wasserfalls (1900 m) erreicht der Weg die Waldgrenze und führt nach Sagersboden (1772 m); hier befindet sich die Bergstation der Sesselbahn (Wanderzeit bis hier 1 ½ Std) nach Valdo (1286 m) und Ponte. Wer diese Route wählt, fährt ab Ponte mit dem Bus nach Riale (1731 m).
Wer zu Fuss weiterläuft folgt dem Weg gleich unterhalb der Bergstation Sagersboden in nördlicher Richtung. Es folgt ein meist angenehmer Weg hinunter nach Canza (1412 m). In Canza bietet sich eine weitere Gelegenheit den Bus nach Riale zu nehmen.
Der Wanderweg nach Riale biegt vor der Brücke über die Tosa nach links ab und bleibt auf dieser Seite des Flusses (orographisch rechts). Auf ca 1500 m folgt ein kurzes steiles Wegstück. Dieses führt an der Alpe Freghera die Sotto (1600 m) vorbei. Dann auf dem Weg rechts nach Sotto Frua (1546 m) bleiben. Der Wanderweg führt dann rechts der Tosa-Wasserfälle hoch nach La Frua (1681 m). Mit etwas Glück führt der 143 m hohe Wasserfall Wasser. Oben am Wasserfall die Strasse überqueren. Der Wanderweg führt über den Parkplatz; er bleibt auf der rechten Talseite. Bei Frua di Sopra den linken Weg wählen und hinter Weiler Riale inferiore (1728 m, kein Name auf der Karte) mit dem Albergo Ristorante Aalts Dorf vorbei nach Riale (1731 m).